Pfarreiblatt der Bistumskantone
Schaffhausen und Thurgau
forumKirche
Ausgabe Nr. 15

Auf dem Lutherweg – Eine Reise durch die Zeit

Editorial

Wandern bietet viel Abwechslung. Ganz besonders in Landstrichen, in denen die Geschichte unübersehbare Spuren hinterlassen hat. Dies erlebte ich in meinen diesjährigen Ferien. Der Fernwanderweg E5 führte mich durch Südtirol in ein Gebiet der Vizentiner Alpen, das im Ersten Weltkrieg hart umkämpft war...

Im Reformationsland

Entdeckungen auf dem Lutherweg

Es gibt viele spannende Möglichkeiten, auf den Spuren der Reformation zu wandeln. Eine davon ist der Lutherweg in Sachsen-Anhalt. Ein Augenschein.

Ein Mann der Mitte

Jesuit wird neuer Präfekt der Glaubenskongregation

Papst Franziskus hat den bisherigen Sekretär der Glaubenskongregation, Luis Francisco Ladaria Ferrer (73), an die Spitze der Behörde berufen. Der Jesuit gilt als gemässigt konservativ und nennt sich selbst einen «Mann der Mitte». Ladaria leitet die Kommission zum Frauendiakonat.

Der Systematiker an der Seite des Reformators

Persönlichkeiten der Reformation: Philipp Melanchthon

Der Begabteste soll er in der Lateinschule gewesen sein: Philipp Schwarzerd aus Bretten lernte neben den obligatorischen Fächern zusätzlich das Altgriechische, was nur wenigen ermöglicht wurde. Bereits mit zwölf Jahren wurde ihm der Humanistenname Melanchthon verliehen – die griechische Übertragung seines Geburtsnamens.

«Warum kleben Menschen Fische auf Autos?»

Kinder fragen...

Bettina (9 Jahre) erzählt mir, dass sie immer wieder Autos sehe, auf denen ein Fischlein aufgeklebt sei. Nun will sie wissen:

«Warum kleben Menschen Fische auf Autos?»

«Botschafter für die Schöpfung Gottes sein»

Das Projekt «Bibelgarten» in der Pfarrei Heilig Geist in Hünenberg ZG realisiert

Dominik Isch erzählt Kirche ohne Grenzen über den von ihm konzipierten und angelegten «Bibelgarten». Ein gemeinschaftsübergreifendes Pfarreiprojekt, das für die Achtung von Gottes Schöpfung sensibilisieren soll. Über ein Dutzend Pflanzen bereichern den Kirchenvorplatz, laden zum Pflegen, Ernten, Meditieren und Begehen ein.

«Wir sind alle selbstbewusster geworden»

Jugendliche zwischen Abschied und Neuanfang

Für viele Jugendliche beginnt nach den Sommerferien ein neuer Lebensabschnitt. Was sie zurücklassen, was ihnen Halt gibt und worauf sie sich freuen: forumkirche hat bei vier jungen Menschen nachgefragt.

Stolz, wenn es klappt

Gruppen spielerisch weiterentwickeln

Mit Reden lassen sich in Gruppen gute Ergebnisse erzielen. Wenn Menschen sich aber auf ein gruppendynamisches Spiel einlassen, können sie darüber hinaus Wertvolles über sich selber und ihr Zusammenwirken untereinander erfahren. Welche Spiele es gibt, wie man sie anleitet und einsetzt, kann man nun in einem Workshop lernen.

mime file icon Gottesdienstplan (19 KB)
Webdesign: dfp.ch | Umsetzung: chrisign gmbh