Pfarreiblatt der Bistumskantone
Schaffhausen und Thurgau
forumKirche
Aktuelle Ausgabe Nr. 13

«Dialogue en Route» – Religionen hautnah erleben

Editorial

Wir waren alle sehr gespannt, was uns in dem alten Bahnhofsgebäude, das zu einer Moschee umgebaut worden war, erwarten würde. Wir, das waren Seelsorgerinnen und Seelsorger aus unserem Dekanat, die der Einladung des Türkisch-Islamischen Vereins gefolgt waren...

Religiöse Vielfalt entdecken

Startschuss für das Projekt «Dialogue en Route»

Eine Gruppe junger Menschen fährt mit dem Velo quer durch die Ostschweiz nach Zürich. Sie macht Halt in Kirchen, Moscheen und Tempeln und eröffnet damit das Projekt «Dialogue en Route», das ab Juli Einblicke in verschiedene Religionen ermöglicht.

Mehr als ein Kunstwerk

Ein Kreuz kehrt nach Kreuzlingen zurück

Nach über 160 Jahren kommt das silberne Kreuz, in dem bis 1848 ein Holzsplitter des Kreuzes Jesu aufbewahrt wurde, wieder an seinen Ursprungsort zurück. Ab 2. Juli kann dieses Kunstwerk in der Kirche St. Ulrich Kreuzlingen bestaunt werden. Es ist eng verwoben mit der Geschichte der Pfarrei und der Stadt.

Mit Bruder Klaus unterwegs

Verein 600 Jahre Niklaus von Flüe mit zwei Projekten

Gleich zwei ganz unterschiedliche Projekte des Vereins 600 Jahre Niklaus von Flüe sorgen für Schlagzeilen. Sie haben eines gemeinsam: Sie bringen Bruder Klaus zu den Menschen.

Erwachsenenbildung wird gestärkt

Synode der Landeskirche Thurgau

Die katholische Landeskirche Thurgau schafft eine zusätzliche, unbefristete Stelle in der Erwachsenenbildung. Der Entscheid der Synode stützt die Position des Kirchenrats. Und die Beratungen für die gesetzlichen Grundlagen der Landeskirche gehen nun in der Synodalkommission weiter.

Wie ist Grossvater in den Himmel hinaufgekommen?

Kinder fragen...

Nach dem Tod des Grossvaters hat die Mutter Noa (7) erklärt, dass dieser nun im Himmel sei. Noa möchte wissen:

Wie ist Grossvater in den Himmel hinaufgekommen?

«Wir sind Troubleshooter am Flughafen»

Die Seelsorge der Flughafen-Kirche Zürich im 24-Stundendienst

26’000 Mitarbeitende und rund 70’000 Reisende pro Tag gehen im Flughafen Kloten ein und aus. Auch die Zürcher Kirchen sind vor Ort vertreten. Beim Check-In 2, dort wo man zur Zuschauerterrasse gelangt, befinden sich die Räumlichkeiten der Flughafenkirche Zürich. Hier herrscht 24 Stunden am Tag Betrieb, und zwar 356 Tage im Jahr.

«Wir müssen zeitgemäss sein»

Bildungshäuser unter Druck

Bildungshäuser und Seminarhotels verbinden Gastlichkeit mit Weiterbildung. Doch die Ansprüche der Gäste steigen, die Konkurrenz ist gross. In Fischingen und Ittingen geht man deshalb in die Offensive.

Ein Diener der Freude

Ein Priester blickt auf sein Leben zurück

Der bald 95-jährige Priester Paul Müller, ehemaliger Pfarrer von St. Maria und Antonius Thayngen, hat Notizen seines bewegten Lebens in dem Buch «Noch ist kein Pfarrer vom Himmel gefallen» veröffentlicht. In seinen Erinnerungen sind viel Augenzwinkern, bildhafte Vergleiche, aber auch Anregungen für die Kirche zu entdecken.

mime file icon Gottesdienstplan (18 KB)
Webdesign: dfp.ch | Umsetzung: chrisign gmbh