Pfarreiblatt der Bistumskantone
Schaffhausen und Thurgau
forumKirche
Aktuelle Ausgabe Nr. 12

50 Jahre Landeskirche Schaffhausen

Editorial

«Seid stets bereit, jedem Rede und Antwort zu stehen, der von euch Rechenschaft fordert über die Hoffnung, die euch erfüllt.» – Ich weiss noch gut, wie mich dieser Satz aus dem Neuen Testament (1 Petr 3,15) als jungen Studenten elektrisiert und beschäftigt hat.

Das Verbindende betonen

Zum Jubiläum «50 Jahre Landeskirche Schaffhausen»

Die römisch-katholische Kirche Schaffhausen feiert am 25. Juni an der Sommersynode in Ramsen ihr 50-jähriges Bestehen als Landeskirche. Der frühere Synodalratspräsident Thomas Binotto will als Festredner vor allem vorausschauen. Doch um den Blick in die Zukunft zu schärfen, mag ein Blick in die Vergangenheit hilfreich sein.

Für Kommendes gut aufgestellt

Ein Blick auf die katholische Landeskirche heute

Die römisch-katholische Landeskirche Schaffhausen feiert ihr 50-jähriges Bestehen. Dies ist eine gute Gelegenheit, eine Standortbestimmung aus unterschiedlichen Perspektiven vorzunehmen und in die nahe Zukunft zu blicken.

Die Sonne geht im Westen auf

Die Stiftsbibliothek St. Gallen zeigt irische Manuskripte des Frühmittelalters

Die Ausstellung thematisiert die irische Buchkultur des 7. bis 12. Jahrhunderts und ihre Bedeutung für St. Gallen und Europa. Dabei wird klar: Vom finstern Mittelalter kann nicht die Rede sein.

Ein Herz und eine Seele sein

Redewendungen aus der Bibel

«Ein Herz und eine Seele sein» meint, dass Menschen eng miteinander verbunden sind, dass sie mit dem anderen mitfühlen können und gut miteinander umgehen.

«You are good, oh...»

Jugendliche aus Schaffhausen erzählen von ihrer Reise nach Međugorje

An einem Sonntagabend im April 2018 machen sich rund 60 Jugendliche und ihre Begleitpersonen auf den Weg nach Međugorje in Bosnien und Herzegowina. Rund 19 Stunden sind sie unterwegs im engen Bus. Doch die Reise lohnt sich. Kirche ohne Grenzen sprach mit Monika Kušanić (18), einer Jugendlichen, und Antonija Vidak (20), einer der Begleitpersonen.

Den Weg der Mitte finden

Abschied von Ehepaar Bucher in Horn

Nach 15 Jahren gibt Jürgen Bucher Ende Juni sein Amt als Gemeindeleiter der katholischen Kirchgemeinde in Horn ab. Er wie auch seine Frau Susanne, die in der Kinder- und Jugendarbeit tätig war, stellen sich neuen Herausforderungen, auf die sie sich sehr freuen.

mime file icon Gottesdienstplan (34 KB)
Webdesign: dfp.ch | Umsetzung: chrisign gmbh