Pfarreiblatt der Bistumskantone
Schaffhausen und Thurgau
forumKirche
Aktuelle Ausgabe Nr. 11

Tag der Nachbarn

Editorial

Wir sind vor 1 ½ Jahren umgezogen. Als am neuen Wohnort die letzten Kisten ausgepackt waren, haben wir unsere Nachbarn eingeladen. Die angeregten Gespräche beim Apéro, das genaue Nachfragen, wie es um die Gesundheit, die Enkelkinder oder die beruflichen Herausforderungen steht, haben gezeigt, dass die Nachbarn für solche längere Gespräche empfänglich wären.

Auf gute Nachbarschaft? – Auf gute Nachbarschaft!

In St. Gallen findet am 27. Mai der erste Tag der Nachbarn statt. In Zürich wird dieser bereits zum 10. Mal gefeiert. Die Idee zu diesem Tag, der dieses Jahr in Zürich unter dem Motto «Brücken schlagen» steht, hat seinen Ursprung 1999 in Frankreich und schwappt über die Westschweiz immer mehr zur Deutschschweiz über.

Ein Schritt zu weit?

Chancen und Gefahren des Fortpflanzungsmedizingesetzes

Bereits zum zweiten Mal innerhalb von zwölf Monaten ist die Meinung zur Fortpflanzungsmedizin gefragt. Am 14. Juni vergangenen Jahres sprachen sich 61,9 Prozent der Stimmenden für die grundsätzliche Zulassung der Präimplantationsdiagnostik (PID) und damit für Gentests an Embryonen aus. Die Anwendung dieses Verfahrens regelt das revidierte Fortpflanzungsmedizingesetz.

Ein Zeichen für Gleichberechtigung

Pilgergruppe macht sich auf den Weg nach Rom

Sieben Frauen und ein Mann sind seit dem 2. Mai zu Fuss unterwegs nach Rom. Mit der Pilgerreise nehmen sie ihre Kirche ins Gebet, Frauen stärker an Entscheidungen teilhaben zu lassen. In der sehr gut gefüllten St. Galler Kathedrale erteilte der St. Galler Bischof Markus Büchel der Gruppe den Pilgersegen.

Der Leib Christi

Kunst + Glauben

Gott mit uns. Gott mitten unter uns. Nicht nur an den Sonn- und Feiertagen, sondern im Alltag, mitten im Leben. Das will uns das Fest Fronleichnam immer wieder vergegenwärtigen. Im Leib und Blut Christi ist Gott in den alltäglichen Bemühungen und Beschwerden Nahrung und Kraft. In den Fronleichnamsprozessionen wird das sichtbar und feierlich zelebriert in Erinnerung gebracht.

Das Phänomen aus Mexiko

Über die Mariendarstellung von Guadalupe

Als Patronin Lateinamerikas und Mutter Mexikos, wie die Mexikaner zu sagen pflegen, kommt der «Virgen de Guadalupe» noch heute eine grosse Bedeutung im Alltag und Leben der Mexikaner zu. Kirche ohne Grenzen hat sich in Mexiko auf die Spuren jenes geheimnisvollen Bildes gemacht, welches bis heute die Wissenschaft vor ein unerklärliches Phänomen stellt.

«Es war für mich wie Heimkommen»

Über die designierte Präsidentin des SKF

Am 24. Mai wählt der Schweizerische Katholische Frauenbund SKF an seiner Delegiertenversammlung den Verbandsvorstand. Als Präsidentin wurde Simone Curau-Aepli nominiert. Die Unternehmerin und Marketingfachfrau aus Weinfelden engagiert sich seit 2013 im Vorstand des SKF. forumKirche erzählt sie, welche Aufgaben sie in ihrer neuen Funktion zuerst angehen möchte

Eiferer für eine bessere Kirche

Gedenken an Hieronymus von Prag

Das Konstanzer Konzil (1414–1418) ist eng mit dem Namen des böhmischen Reformators Jan Hus verbunden. Dessen Schüler und Freund, Hieronymus von Prag, wird dagegen selten oder nur an zweiter Stelle erwähnt, obwohl er ebenso für eine Erneuerung der Kirche kämpfte und dafür mit seinem Leben bezahlte. Er wurde vor 600 Jahren wie sein Lehrer als Ketzer in Konstanz hingerichtet.

mime file icon Gottesdienstplan (23 KB)
Webdesign: dfp.ch | Umsetzung: chrisign gmbh