Pfarreiblatt der Bistumskantone
Schaffhausen und Thurgau
forumKirche
Aktuelle Ausgabe Nr. 23

GeschichtenLichter im Advent

Editorial

Eben höre ich im Radio, dass der Osten Aleppos von Regierungstruppen schwer bombardiert wurde und es gegen 50 Tote gegeben hat. Grosse Spitäler, darunter die letzte funktionierende Kinderklinik, sind bei den Attacken getroffen worden. Unmittelbar tauchen in meinem Kopf die Bilder des Films «Flucht» von Mano Khalil auf...

Ein Rundgang mit Humor und Tiefgang

«GeschichtenLichter» und Weihnachtsspiel «Maria, Maria!»

Die weitherum einzigartige Weihnachtsbeleuchtung der Stadt Frauenfeld geht ins zweite Jahr. Neu sollen nicht nur weitere Lichtbilder dazukommen, auch eine passende Weihnachtsgeschichte aus dem Blickwinkel von Maria soll ab Ende November in der Alt- und Vorstadt in Frauenfeld für eine besinnliche Stimmung sorgen.

Luftikus, Soldat und Einsiedler

Zum 100. Todestag von Charles de Foucauld

Sein Leben ist alles andere als normal: Charles de Foucauld, Sohn aus reichem Haus, kommt als Soldat nach Algerien. Er ist fasziniert von der andersartigen Kultur und der Wüste. Damit beginnt eine lange Suche nach seiner Bestimmung. Diese Suche führt ihn in die Einsamkeit der algerischen Wüste. Dort wird er am 1. Dezember 1916 ermordet.

«Flucht»

Eine Ausstellung im Landesmuseum Zürich

65 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht. Hinter jedem Flüchtling steht ein Einzelschicksal; eine eigene Geschichte geprägt von Gewalt, Krieg und Verfolgung. Das Landesmuseum Zürich bietet in der Ausstellung «Flucht» – ein Gemeinschaftsprojekt...

Tanzender Stern

Kunst + Glauben

Sterne sind ein wesentlicher Schmuck in der Advents- und Weihnachtszeit. In allen Farben, Grössen und Materialien begegnen uns die leuchtenden und funkelnden Stimmungsmacher. Dabei kann vor lauter Sterne schon mal der Blick für den Stern, der das Licht der Welt ist, für den «Stern», der Gottes Namen trägt, verloren gehen.

Einer, der erst hinschaut

Neuer Pfarradministrator im Hinterthurgau

Nach nur kurzer Vakanz erhalten die Pfarreien in Sirnach und Münchwilen einen neuen Leiter: Am 1. Dezember tritt Raimund Obrist seinen Dienst als Pfarradministrator dort an. Der 56-jährige Seelsorger hat schon unterschiedliche Erfahrungen bei der Bildung von Pastoralräumen gemacht.

Eine Schaffhauser Krippe

Eine Männergruppe baut eine Munot-Krippe

Angelo Zuzolo (47) engagiert er sich in der MCLI Schaffhausen in der Männergruppe San Giuseppe. Zweck dieser Gruppe ist es, sich einmal im Monat zum Austausch zu treffen und sich bei Bedarf sozialer Anliegen anzunehmen. Aktuell baut die Gruppe eine Krippe mit dem Schaffhauser Identitätszeichen: dem Munot.

Begegnung statt Organisation

Impulse für einen Aufbruch in der Kirche

Worte, die «beissen und stechen», mutete alt Abt Martin Werlen den Thurgauer Seelsorgenden zu, die zur Pastoralkonferenz ins Kloster Fahr gekommen waren. Er zeigte auf, warum so viele der Kirche den Rücken kehren und dass die Mission der Kirche darin besteht, Menschen auf ihrer Suche zu begleiten.

mime file icon Gottesdienstplan (14 KB)
Webdesign: dfp.ch | Umsetzung: chrisign gmbh