Pfarreiblatt der Bistumskantone
Schaffhausen und Thurgau
forumKirche
Aktuelle Ausgabe Nr. 23

Gibt es auch heute noch Engel?

Kinder fragen...

Im Zusammenhang mit der Weihnachtsgeschichte kommt die Sprache auf den Engel Gabriel, der verschiedenen Menschen erscheint. Die siebenjährige Lara interessiert die Frage:

Gibt es auch heute noch Engel, die den Menschen erscheinen?

Liebe Lara

Die Bibel erzählt in wunderbarer Weise, wie Gott uns Menschen etwas sagt. Bei der Taufe von Jesus spricht eine Stimme aus dem Himmel. Als Abraham mit seiner Familie in Mamre ist, kommen drei Männer zu ihm und reden mit ihm über die Gedanken Gottes. Und zu Maria oder auch zu Zacharias schickt Gott einen Engel, der diesen Menschen sagt, was Gott mit ihnen vorhat. Gott hat also unterschiedliche Möglichkeiten zu uns Menschen zu reden. Engel sind im Auftrag Gottes unterwegs und begegnen Menschen. Sie reden zu Menschen und teilen die Botschaft von Gott mit.

Liebe Lara, dich interessiert das Erscheinen der Engel. Wenn du mir jetzt gegenübersitzen würdest, dann würde ich dich fragen, wie du dir denn einen Engel vorstellst. – Viele stellen sich vor, dass Engel aussehen wie Menschen und zusätzlich noch Flügel haben. Vielleicht gehören noch lange weisse oder ganz helle Gewänder dazu; Flügel aber müssen sein. Und so basteln oder zeichnen sie die Engel auch: Menschen mit Flügeln. – Dass sich viele Menschen Engel als Wesen mit Flügeln vorstellen, zeigt dass Engel und Menschen nicht gleich sind.

Eine Art von Engeln, die du vielleicht kennst, sind Schutzengel. Auch sie werden oft mit Flügeln gezeigt. Weil sie anders wie wir Menschen sind, können sie auch anderes. Sie sind ganz nahe bei Gott und, im Auftrag von Gott, ganz nahe bei uns. Wenn wir mit einem Engel reden, dann reden wir immer auch zu Gott. Und wenn ein Engel zu mir oder dir redet, dann ist es die Botschaft von Gott. Erinnerst du dich an den Engel Gabriel? Gott hat seine Botschaft von der Liebe, der Gerechtigkeit und vom Frieden den Menschen mitgeteilt, seit es Menschen gibt. Manchmal mit Hilfe der Engel.

Engel erscheinen auch heute den Menschen. Sie erscheinen auch dann, wenn wir sie nicht sehen. Vielleicht hören, spüren, erfahren oder erahnen wir sie nur. Und das ist so unterschiedlich, wie wir es aus der Bibel kennen: Manchmal mit ganz leiser Stimme; leise aber immer wieder. Manchmal aber auch ganz laut als Warnung oder damit ich geschützt werde. Manchmal wohl mit Zeichen oder durch eine gute Tat, mit der ich merke, was Gott mir sagen will. Und wenn dich, liebe Lara, ein Engel anspricht, dann bin ich mir sicher, dass du das merkst!

Ich wünsche dir eine gute Adventszeit und dass dein Schutzengel dich behütet.

Thomas Mauchle, Gemeindeleiter ad interim

--------------------------------------------------

Serie « Kinder fragen… »

--------------------------------------------------

Weitere Serien

--------------------------------------------------

 

zurück zur Übersicht

Collage von Zeichnungen des Engels Gabriel
(Schülerinnen und Schüler der 1. Klasse)

mime file icon Gottesdienstplan (14 KB)
Webdesign: dfp.ch | Umsetzung: chrisign gmbh