Pfarreiblatt der Bistumskantone
Schaffhausen und Thurgau
forumKirche
Ausgabe Nr. 10

Glaubst du an den Heiligen Geist?

Kinder fragen...

Vor Kurzem war ich mit meinem Sohn Tobias (9) im Auto unterwegs ins Fussballtraining. Und da kam ihm ganz unvermittelt eine Frage in den Sinn:

Du Mama, an den Vater und den Sohn glaube ich ja, aber an den Heiligen Geist…

Und er ergänzte: «Ich glaub doch nicht an irgendwelche Geister…»

Gerne gebe ich den kleinen Dialog, der daraufhin entstand, an dieser Stelle wieder:

Ich – Andrea –: «Mit Geistern hat der Heilige Geist gar nichts zu tun.» Tobias: «Mit was dann? Wer ist denn der Heilige Geist?» Ich zögere und denke nach… Tobias: «Gib’s zu, du weisst es auch nicht.» Ich: «Zumindest ist es nicht so einfach zu erklären. Der Heilige Geist ist der Grund, warum wir heute nach 2000 Jahren immer noch an Jesus glauben.» Tobias lässt nicht locker: «Aber das ist doch nicht wegen dem Heiligen Geist, sondern weil wir die Bibel haben…»

An dieser Stelle des Dialoges waren wir im Fussball angekommen und Tobias sprang aus dem Auto, seinen Kollegen entgegen. Ich hatte nun etwas Zeit, in Ruhe nachzudenken und mich auf Teil 2 unseres Gespräches vorzubereiten. Glücklicherweise fiel mir «zufällig» ein Glaubensbuch für Kinder in die Hände, in dem der Heilige Geist für meinen Fussballer ideal erklärt wird…

Ich: «Du wolltest doch neulich wissen, wie das mit dem Heiligen Geist ist.» Tobias: «Ja genau.» Ich: «Wir haben doch noch so einen alten Fussball – Kannst du den mal holen….» Im Anschluss haben wir gemeinsam herausgefunden, dass es einen gewaltigen Unterschied macht, ob ein Ball nun aufgepumpt ist oder nicht – ohne Luft liegt er schlaff in der Ecke und ist nicht zu gebrauchen. Gefüllt mit Luft dagegen lockt er zum Spiel, springt und verbindet die Kinder, die mit ihm «tschuttet».

Und hier kam dann wieder der Heilige Geist ins Spiel… Man könnte sagen, dass bei den Jüngern nach dem Tod und der Auferstehung von Jesus «die Luft draussen war», sie wussten nicht recht, wie es weitergehen soll mit dem Glauben. Erst das Pfingstereignis durch das Wirken des Heiligen Geistes hat ihnen wieder Mut gemacht und die Freude am Glauben zurückgeschenkt – und so konnte sich der Glaube bis heute ausbreiten. Tobias war vorläufig zufrieden mit meiner Antwort. Wie ich ihn kenne, kommt ihm bald schon wieder ein «Aber…» in den Sinn.

Für mich persönlich war dieser Dialog auch ein Lernfeld – Ich habe eine schöne Analogie entdeckt, die mir das Geheimnis des Heiligen Geistes auf neue Weise erschlossen hat.

Andrea Honegger, Pastoralassistentin

--------------------------------------------------

Serie « Kinder fragen… »

--------------------------------------------------

Weitere Serien

--------------------------------------------------

 

zurück zur Übersicht

Zeichnung:
Tobias (9)
mime file icon Gottesdienstplan (13 KB)
Webdesign: dfp.ch | Umsetzung: chrisign gmbh