Pfarreiblatt der Bistumskantone
Schaffhausen und Thurgau
forumKirche
Ausgabe Nr. 8

Die Biene – Helferin und Symbolfigur

Editorial

Am 22. April wird in über 175 Ländern der «Tag der Erde» begangen. Ziel des Aktionstages ist es, die Wertschätzung der Umwelt zu stärken und das eigene Konsumverhalten zu überdenken.

«Die Königin ist ein Phänomen»

Staunen über die Honigbiene

Wenn im Frühjahr die ersten Sonnenstrahlen Wärme spenden, liegt bald ein Summen in der Luft: Bienen schwärmen aus, auf der Suche nach den ersten Blüten. Hinter diesem kleinen Insekt verbirgt sich eine eigene, faszinierende Welt. forumKirche informierte sich bei Daniel Brunner, Imker aus Weinfelden und Fachberater Imkerei.

Wo Milch und Honig fliessen

Was Bienen mit Religion zu tun haben

Die Biene ist nur ein kleines Insekt. Dennoch taucht sie schon früh in der Menschheitsgeschichte auf. Und sie hielt Einzug in religiöse Schriften und Bilderwelten. Bis heute hat sie einen prominenten Platz in der Liturgie der Osternacht.

Koloss auf tönernen Füssen

Redewendungen aus der Bibel

Eine Staatsmacht, eine Vereinigung, ein Vorhaben oder eine Aussage können auf «tönernen Füssen stehen». Dies meint, dass ihre Stärke überschätzt wird, sie kein Fundament haben, sie anfälliger sind als es offenkundig scheint und sie durchaus auch scheitern können, bzw. eine Aussage zurückgenommen werden muss.

Tanz der Unabhängigkeit

Wenn Tanz Heimat vermittelt

Um der Heimat nahe zu sein, braucht man nicht mehr kilometerweit zu fliegen. Es genügt, sich vom albanischen Ensemble Arbëresha und seinen Darbietungen in eine andere Welt entführen zu lassen. Arbresha Uka berichtet über die Bedeutung des Tanzes und der Verbindung zu historischen Ereignissen sowie die dabei entstehenden Heimatgefühle.

Auf der Turmspitze ein Halbmond?

Neuer Geschichtsband erschienen

Jetzt ist der Abschlussband der Reihe «Der Thurgau im späten Mittelalter» erschienen: «Umbruch am Bodensee – Vom Konstanzer Konzil zur Reformation». Neue Forschungsergebnisse, Bestandsaufnahme von Thurgauer Klöstern und Kirchen sowie viele spannende und lustige Geschichten von historischen Personen bringen Licht in das Spätmittelalter der Bodensee-Region.

Wenn der Räuber über die Bühne knattert

Musikalische Frühlingsferien für Kinder

Rund vierzig Kinder verbringen die Tage nach Ostern in der Musical-Woche, die der Pastoralraum Altnau unter der Leitung von Verena Manser anbietet. Der gefürchtete Räuber Knatter Ratter hält alle in Atem und zeigt auf, dass die Überwindung von Vorurteilen für die Gemeinschaft ein grosser Gewinn ist.

mime file icon Gottesdienstplan (34 KB)
Webdesign: dfp.ch | Umsetzung: chrisign gmbh