Pfarreiblatt der Bistumskantone
Schaffhausen und Thurgau
forumKirche
Ausgabe Nr. 15

Bier aus dem Kloster – Ein Geheimtipp für Gourmets

Editorial

Es war eine schöne Tradition, der Versöhnungsweg für Jugendliche durch das Donautal. Wegstationen luden ein zum Nachdenken und Beten. Nach drei Stunden Marsch freuten wir uns auf unser Ziel, die einfachen Landwirtschaftsgebäude des Benediktinerklosters Beuron. Dort warteten schon heisse Würste, frisches Bauernbrot und Apfelmost auf uns...

Bier als Botschafter

Wie die Brauerei das Kloster Fischingen belebt

In Fischingen braut die einzige Schweizer Klosterbrauerei starkes Bier. Mit dem Kleinbetrieb hat das Kloster auch etwas Dynamik in den Hinterthurgau geholt.

Im grünen Himmelbett

Eine Nacht im Bubble-Hotel als einmaliges Abenteuer

An vier verschiedenen Standorten stehen die luftigen Behausungen im Thurgau, in denen man fast unter freiem Himmel schläft. Auch die Kartause Ittingen bietet Ruhe und Entspannung mitten in der Natur.

Gläubigentaufe und Dorfsolidarität

Der Täuferweg (2): Von Merishausen zum Zelgli

Der Merishauser Täuferweg ist eine schöne Kombination von Naturlehrpfad und Spuren der Schaffhauser Täufer. Es bietet sich an, die Wanderung vom Hemmentaler Täuferweg (siehe forumKirche Nr. 14) mit dieser zu verbinden.

Das Land, wo Milch und Honig fliessen

Redewendungen aus der Bibel

Mit der Redewendung vom Land, wo Milch und Honig fliessen, verbindet sich die Vorstellung von einem Ort, an dem paradiesische Zustände herrschen, bzw. von idealen Lebensbedingungen verbunden mit dem Gefühl der Freiheit und Unbeschwertheit.

Das christliche Buch-Café im Klosterviertel

Ein gemeinsames Projekt von Katholiken und Freikirchlern

Mitten im historischen Altstadtherzen St. Gallens ist 2017 das «BuchCafé Benedikt» entstanden. Ein Begegnungsort für gläubige Menschen, die nach gutem Lesestoff suchen oder jemandem ein Geschenk machen wollen. Ausserdem lädt die Kaffee-Ecke noch zum Verweilen ein. Kirche ohne Grenzen im Gespräch mit Verena Dörig, Geschäftsführerin des «Benedikt».

Menschen in ihre eigene Tiefe begleiten

Zum Abschied von Matthias Loretan

Am 29. Juli wird Matthias Loretan als Leiter des Pastoralraumes Region Altnau verabschiedet. Der 65-jährige Theologe geht in den Ruhestand – möchte sich danach aber weiterhin für den interreligiösen Dialog einsetzen und für seelsorgliche Anliegen zur Verfügung stehen.

Hoch hinauf

Der bemalte Himmel in St. Ulrich erstrahlt bald im neuen Glanz

Die Chordecke der Basilika St. Ulrich wird seit Mitte Juni saniert. Den Arbeiten, die noch bis Ende September andauern sollen, kann man an zwei Terminen beiwohnen und sich dabei erklären lassen, was genau warum gemacht wird. Der zweite Anlass findet am 24. August statt.

mime file icon Gottesdienstplan (34 KB)
Webdesign: dfp.ch | Umsetzung: chrisign gmbh