Pfarreiblatt der Bistumskantone
Schaffhausen und Thurgau
forumKirche
Ausgabe Nr. 18

Ehrfurcht vor dem Leben

Editorial

Was ist für Sie eine Schnecke? Ein in Schleim gehüllter Klumpen Fleisch ohne jedes Gefühl und jede Intelligenz? Ein unappetitliches und unnützes Ding, das nichts Besseres weiss, als kleine Salatsetzlinge abzufressen? Wenn Sie das Buch «Das Geräusch einer Schnecke beim Fressen» lesen, werden Sie ihre Meinung ändern.

«Die Nächstenliebe nicht nur auf Menschen beschränken»

Der Theologe Christoph Ammann über Tier-Ethik aus christlicher Sicht

Dürfen Christen Fleisch essen? Sind Tierversuche aus christlicher Sicht vertretbar? Gilt Nächstenliebe auch für Tiere? Der reformierte Theologe Christoph Ammann stellt sich der Frage nach einer Tier- Ethik aus christlicher Sicht.

Gemeinsam daheim

SchöpfungsZeit 2014

In der SchöpfungsZeit wird dieses Jahr der Blick auf das Siedlungsgebiet gerichtet. Der Slogan «Gemeinsam daheim» macht darauf aufmerksam, dass in unseren Quartieren, Gärten und Anlagen nicht nur Menschen leben, sondern auch viele Tiere und Pflanzen ihr Zuhause haben.

Die am längsten ständig bewohnte Abtei des Abendlandes

Seit 1500 Jahren gibt es die Abtei Saint-Maurice

Überraschungen sind bei Papst Franziskus zwar nie ausgeschlossen. Aber voraussichtlich wird die Abtei Saint-Maurice ihr Jubiläum ohne ihn feiern. Das ist auch ohne Papst eindrücklich: Seit 1500 Jahren wird in diesem Kloster der Augustiner-Chorherren ohne Unterlass gebetet und Gottesdienst gefeiert. Damit ist Saint- Maurice die im Abendland am längsten ununterbrochen bewohnte Abtei.

Weniger ist mehr – wenn man den Kern trifft!

Mehr als Worte sagt ein Lied

Mein Herr und mein Gott,
nimm alles von mir, was mich hindert zu dir.
Mein Herr und mein Gott,
gib alles mir, was mich führet zu dir.
Mein Herr und mein Gott,
o nimm mich mir und gib mich ganz zu eigen dir.

Der Lobbyist des lieben Gottes

Beat Christen betet im Bundeshaus

Wir alle wissen einiges über das Bundeshaus in Bern, den Ort, an dem die Stände-, National- und Bundesräte tagen, diskutieren und Entscheidungen treffen. Doch wer hätte erahnt, dass an so einem Ort auch gebetet wird? Kirche ohne Grenzen hat sich mit Beat Christen (68), dem Mann, der im Bundeshaus betet, getroffen und über seine Berufung gesprochen.

Letzter Kurs im alten Modus

Sechs Katechetinnen schliessen ihre Ausbildung ab

In der Verena-Kirche von Wertbühl gab es am 29. August allen Grund zu feiern: Sechs Frauen erhielten dort im Rahmen eines Gottesdienstes ihren Fähigkeitsausweis als Katechetin. Damit endet im Thurgau der letzte Kurs, der in der bisherigen Form durchgeführt wurde. Künftige Katechetinnen und Katecheten absolvieren ihre Ausbildung nach dem neuen Konzept von ForModula.

«Alte zetteln keine Kriege an»

Peter Gross spricht über die Vorzüge des hohen Alters

Weil die Gesellschaft wenig Erfahrung mit dem hohen Alter hat, überwiegt ein viel zu negatives Bild dieser Lebensphase, findet der Soziologe und Altersforscher Peter Gross.

mime file icon Gottesdienstplan (18 KB)
Webdesign: dfp.ch | Umsetzung: chrisign gmbh