Pfarreiblatt der Bistumskantone
Schaffhausen und Thurgau
forumKirche
Ausgabe Nr. 23

Die Glut entdecken

Editorial

Anfang November veröffentlichte Abt Martin Werlen eine vierzigseitige Broschüre mit dem Titel «Miteinander die Glut unter der Asche entdecken». In ihr macht er Mut, die Perspektivelosigkeit in der Kirche zu überwinden.

«Ich sage nicht einfach, was der Papst tun soll»

Abt Martin Werlen fordert eine neue Kultur

Die Broschüre «Miteinander die Glut unter der Asche entdecken» des Abts von Einsiedeln, Martin Werlen, lag nach zwei Wochen bereits in der dritten Auflage vor. Sie hat Staub aufgewirbelt. «Staub aufwirbeln kann man nur dort, wo es Staub hat», schreibt der Abt auf den ersten Seiten.

Von «innovativ» bis «spaltend»

Reaktionen auf Abt Werlens Impulse

«Diese Gedanken wollen bewegen … Sie wollen ermutigen, miteinander die Glut unter der Asche zu suchen», so beschreibt Abt Werlen seine Motivation zur Herausgabe seiner neuen Broschüre. Wie kommen diese Impulse an der Basis an? Was gefällt, was wird kritisch gesehen?

Die Kunst des Wartens

Gedanken zum Advent

«Bitte warten» – diese Aufforderung löst in den wenigsten Fällen Freude aus. Manche reagieren sogar mit Unmut und Ärger darauf. Doch das muss nicht so sein: Warten gehört zu unserem Menschsein. Wer dies akzeptiert, kann für sich Neues entdecken und zufriedener leben.

Samichlaus

Mama, Papa und der liebe Gott

Jetzt ist sie wieder da: Die Zeit, in der sich Kerzenlicht in den Wohnungen und Häusern ausbreitet. Keine Zeit des Jahres ist noch so von bestimmten Bräuchen und Traditionen beseelt wie die Adventszeit. Zu einem dieser Bräuche gehört der Samichlaus.

Gallus – ein Ausländer, ein Immigrant

Der erste historisch fassbare Heilige der Schweiz

Heilige haben meist gelitten und auf dem Weg zu Gott innere und äussere Herausforderungen überwinden müssen. Trotzdem waren sie alle Menschen, welche eine starke Ausstrahlung und Wirkung hatten. Das Leben des heiligen Gallus war geprägt von Gebet und sozialem Engagement.

mime file icon Gottesdienstplan (34 KB)
Webdesign: dfp.ch | Umsetzung: chrisign gmbh